Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Mai 5, 2017 angezeigt.

Dummes Wahlvolk - "Die Wahl mit leichter Sprache..."

Das ist der Slogan der "Wahl-Benachrichtigungs-Verfasser" von Schleswig-Holstein. Die Überschrift der Einladung an die Bürger lautet: "Sie können auch Brief-Wahl machen". Mir dreht sich der Magen um. Die angeordnete sprachliche Minimierung von „oben“ offenbart die überheblich-anmaßende Haltung der Partei-Eliten, hochgradige Neurotiker, die sich selbst für den Nabel der Welt halten. Wahrscheinlich dürfen bei der nächsten Wahl auch Schafe wählen.



Meine Neugierde, was sich die Kreativ-Werkstatt der Landesregierung bei dieser Werbekampagne gedacht haben könnte, endete mit der Erkenntnis, dass die Wahlstrategen der deutschen Grammatik schmerzhafte Tiefschläge verpasst haben. Überfliegt man die Mitteilung ans Wahlvolk, gewinnt man den Eindruck, dass nicht nur Grundschüler der 4. Klasse angesprochen sind, nein, Sprache, Orthographie, Grammatik und Wortschatz wurden radikal auf das Niveau lernbehinderter Hilfsschüler gesenkt. Denn auch unter ihnen könnte man bald den einen …