Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom September, 2019 angezeigt.

Greta wird Papst

Welch eine Karriere. Nach der Verleihung des alternativen Nobelpreises strebt Greta den nächsten Karriereschritt an. Sie will Papst werden. Nachdem Greta Thunberg im Kindesalter von ihren profilneureutischen Eltern jahrelang einer Gehirnwäsche unterzogen worden ist, Klima, Umwelt, Temperaturen und Abgase auf Vordermann zu bringen, ist sie jetzt für die wirklich großen Aufgaben in unserer Welt gerüstet. Aber wie war das alles möglich...?




Mama und Papas Werbeagenturen und die dazugehörende Vermarktungsmaschinerie war gut geölt. Es galt, die Visionen des Kindes in die richtigen Bahnen zu lenken und daraus einen kommerziellen Erfolg zu machen. Ach, was sag ich - einen Welterfolg zu realisieren.
Alles begann damit, dass die Heilsbringerin aus Schweden im Alter erstmals mit acht Jahren die von menschengemachten Erderwärmung bemerkt hat. Zwar ist mir ist bislang nicht bekannt, dass es in Schweden eine außergewöhnliche Hitzewelle gegeben hat, ich denke vielmehr, dass vermutlich das Klassenzimme…

Endlich können wir Migranten doppelt so schnell aus dem Mittelmeer retten

Wir sind erleichtert, so die Hilfsorganisation SOS Méditerranée, dass wieder jetzt 182 gerettete Migranten von der „Ocean Viking“ haben an Land bringen können. Und das zum zweiten Mal in dieser Woche. An Land bringen heißt im Rettungssprech „Italien, genauer gesagt Europa. 



Knapp 300 Einwohner des afrikanischen Kontinentes führten an Deck der "Viking" wahre Freudentänze auf, dass die teils wochenlangen Blockaden staatlich geduldeter Schlepper-Organisationen aufgehoben worden sind. Zwar werden an Deutschlands Grenzen nach wie vor Schlepper, die auf eigene Rechnung arbeiten, abgefangen und verurteilt, auf dem Mittelmeer jedoch gelten andere Regeln. 
Nachdem der luxemburgische Außenminister Jean Asselborn mit den Innenministern aus Deutschland, Frankreich und Italien auf Malta beschlossen haben, über einen Verteilmechanismus einwanderungswilliger Sozialgäste zu beraten, dürfte auch an den Küsten Libyens bei Zigtausenden auf Rundumversorgung hoffender Emigranten Partystimmung aufg…

Geht das gesamte VW-Management in Knast?

In Wolfsburg ist seit heute Feuer unter der Hütte. Die Staatsanwaltschaft Braunschweig hat heute gegen die zwei Vorstände Herbert Diess und den Aufsichtsratschef Hans Dieter Pötsch sowie gegen den EX-Konzernchef Martin Winterkorn Anklage wegen vorsätzlicher Marktmanipulation erhoben.


Was gerade als relativ dünnlippige Nachricht über die Ticker rast, hat das Zeug, ein gewaltiges Beben in Wolfsburg auszulösen. Im Augenblick befindet sich der gesamte VW-Vorstand mitsamt dem Aufsichtsrat in einer Klausur. Dringlichkeitssitzung vom Allerfeinsten. Die Staatsanwälte werfen den Autobauern vor, den Kapitalmarkt vorsätzlich zu spät über die Zahlungsverpflichtungen des Konzerns informiert zu haben. Im Klartext, hinter der offiziellen Mitteilung der Ankläger steckt der VW-Dieselskandal. Anklagepunkte: Markmanipulation einschließlich Betrug, Insidergeschäfte und Untreue.
Gegen König Winterkorn wird deshalb schon seit zwei Jahren ermittelt. Doch nun geht es den Kollegen an den Kragen. Zurück zur Entw…

Schlauchboot-Konvois landen in Griechenland – Deutschland muss sich warm anziehen

Nicht nur in der Ägäis und auf den griechischen Inseln entwickelt sich der Schauplatz eines kaum noch zu bewältigenden Flüchtlingsdramas, sondern auch an den griechisch-türkischen Grenzen spielen sich Szenen ab, die an das Jahr 2015 erinnern, als Landesgrenzen geradezu überrannt wurden. 


Der Migrationspakt zwischen Griechenland und der Türkei, 2016 von Angela Merkel eingefädelt, verdient seinen Namen längst nicht mehr. Ankara scheint seine Drohungen wahrzumachen und den Schleusern freie Hand zu lassen. Denn seit zwei Wochen schauen die Militärs weg, wenn sich auf dem Meer etwas tut.
Der türkische Staatschef hat es den Europäern und insbesondere Deutschland vor Wochen angedroht: „Entweder Sie teilen diese Last, oder wir müssen die Tore öffnen.“ Im Klartext: "Entweder überweist uns Europa 6 Milliarden Euro, oder wir schicken die Flüchtlinge zu euch.“ Seit Jahresbeginn hat die türkische Küstenwache knapp 1.000 Boote mit etwa 35.000 Flüchtlingen „aufgebracht“ und an der Überfahrt nach …

Regierungselite Deutschland - unsere Umweltschweine mit Sonderrechten

Quod licet jovi, non licet bovi – was dem Jupiter erlaubt ist, das ist dem Ochsen nicht erlaubt oder frei übersetzt: Was Gott erlaubt ist, darf der Depp schon lange nicht. Der heutige Coup unserer Regierung beweist wieder einmal, wie ernst man deren Bemühen nehmen muss, die Welt zu retten und was sie von ihren Bürgern halten.


Der seit Wochen so vehement herbeipolitisierte Klimaschutz, für dessen Verwirklichung nun jeder Bürger bluten muss, gleicht angesichts der an den Tag gelegten Gleichgültigkeit unserer regierungsverantwortlichen Politiker einer Posse, mit der Steuern zahlende Bürger in unverschämter Weise zu Deppen und Idioten degradiert werden. 

Denn nur so lässt es sich erklären, dass unsere Kanzlerin Angela Merkel und die Parteichefin Kramp-Karrenbauer in zwei getrennten Flugzeugen zeitgleich in die USA fliegen. Dass in der Kanzlermaschine die Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) und Entwicklungsminister Gerd Müller (CDU) mitfliegen dürfen, die CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer aber …

Klimawandel – oder, wollt ihr etwa ewig leben?

Wenn man Greta und unsere Politikern Glauben schenkt, leben wir derzeit aktiv unserem Untergang entgegen. Und angesichts der dramatischen Umweltverschmutzung und der ansteigenden Temperaturen wird uns nach Ansicht der Politiker – so zumindest verkaufen die Meinungsbildner die herannahende Heimsuchung, in unserem selbst verursachten Sumpf nur noch ein jämmerliches Leben beschieden sein. Doch es scheint so, als sei dies gewollt.


Worum geht es? Um unsere Lebensqualität? Etwa um bessere Gesundheit? Ein längeres Leben? Nun ja, wollen wir doch mal ehrlich sein. Jeder einzelne von uns möchte nach Möglichkeit mindestens 100 Jahre alt werden und dann gut genährt, pumperlgesund aber plötzlich ins Gras beißen. Das lässt sich natürlich nur mit ausreichend Co2 in der Luft, dreckschleudernden Dieselautos in unseren Städten, dem andauernden Konsum von Schweineschnitzel, Kaffes in Einwegbechern und Luftballons auf Kinderfesten realisieren. 

Genau diese Situation rief unsere Politiker auf den Plan. Sie …

Die Politik schickt ihre Rentner gnadenlos in die Armut

Die renommierte Bertelsmann Stiftung zeichnet ein schockierendes Bild, wo die Reise der Senioren und deutschen Rentnern hingeht, während die Versorgungsorgien bei unseren Sozialgästen Land und Bürger ins gesellschaftliche Chaos treiben.


Jochen Brühl, Vorsitzender des Vereins „Tafel Deutschland“ brachte es am gestrigen Mittwoch auf den Punkt. Zitat: „Die Altersarmut wird uns in den kommenden Jahren mit einer Wucht überrollen.“ Schon im März 2018 kündigte sich eine dramatische Entwicklung an, die in einem Merkel-Eklat gipfelte.
Die Essener Tafel und die dortige Situation gab damals den Anstoß für einen Skandal, der durch die Berichterstattung in den Medien erst offenbarte, welch jämmerliches Bild unser verlogenes Sozialsystem abgibt. Weit erbärmlicher jedoch sind jene, die dem Bürger ihren christlichen und sozialen Inhalt als Benchmark ihrer Partei und auch ihrer Politik verkaufen. Aber nur, solange Fernsehkameras auf sie gerichtet sind. Danach begeben sich wieder ans Büffet.
 "Wir la…

Merkels Vereinbarung mit Italien und Malta – ein Rohrkrepierer. 12.000 Migranten landen innerhalb 24 Stunden

Die italienische Nachrichtenagentur ANSA schlägt Alarm und die ersten seriösen Zeitungen rufen händeringend nach Salvini. Noch letzte Woche hat unsere Kanzlerin in Italien interveniert und nach einer Lösung des „Mittelmeerproblems“ und der staatlich geduldeten Schlepperbanden gesucht. 



Dann kam sie nach Hause, die Kanzlerin – und verkaufte dem Publikum wieder einmal eine "perfekte Lösung", die an Dilettantismus kaum noch zu überbieten ist. Die Frage muss erlaubt sein: Was mach diese Frau nur...? Hat man in Berlin nichts begriffen?

Nachdem intensive Gespräche zwischen Frankreich, Deutschland und der EU-Kommission geführt und sich Merkel bereit erklärt hatte, ein Drittel der Flüchtlinge, die in Italien oder Malta anlanden, zu übernehmen, hat irgendjemand den Startschuss für die am libyschen Strand wartenden Flüchtlinge abgegeben. Fast möchte man meinen, dass man per Standleitung den Sozialgästen in spe das Signal übermittelt hat: „Alle Mann sofort in die Gummiboote. Deutschland …

Klimadebatte – ein 40-Milliarden-Ablenkungsmanöver der Laienprediger

Während man seit Monaten mit Klimadebatten, Weltrettung, Untergangsszenarien und Weltuntergangsprognosen unsere Gesellschaft dermaßen beschäftigt, dass die Blickrichtung der Politiker und der Medien nur noch eine Richtung kennt, verschwinden zunehmend Reizthemen, die den Bürger noch vor Kurzem auf die Barrikaden brachte.


Ob Armutsrenten, Pflegenotstand, Bildungsfragen, Digitalisierung, Sicherheitsdiskussionen oder Migrationsprobleme, solche Herausforderungen haben schlechte Konjunktur angesichts der CO2-Kriegserklärung, mit der man die Gesellschaft mit Drohungen in die Knie zwingen will. Es gilt, die Bereitschaft zu höheren Abgaben, Strafzahlungen, Steuern oder Aufwendungen mithilfe wissenschaftlicher Begründungen zu einer moralisch zwingenden Verpflichtung umzuwandeln. Der Klima-Sozialismus hat volle Fahrt aufgenommen. Bezeichnend allerdings ist, dass diese Art von Sozialismus nur mit kapitalistischen Maßnahmen bewältigt werden kann, denn nach dem Willen der Grünen benötigen wir in Kü…