Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom September 12, 2019 angezeigt.

Swasan Chebli beklagt Kopftuchräuber in Deutschland

Die palästinensische Chefmuslimin aus dem No-Go-Milieu Berlin Moabit, hat wieder einmal dank ihrer bemerkenswerten Schlichtheit bewiesen, dass es möglich ist, auch mit marginalem Hirninhalt ganze Bevölkerungsschichten zu amüsieren. 
Das Gute für Chebli: Sie merkt absolut nichts. Prinzipiell. 
Das Schlechte für Chebli: Sie merkt absolut nichts. Substantiell.


Als sicher jedoch kann gelten, dass unser Präsident Walter Steinmeier, vermutlich während eines mentalen Schwächeanfalls, die muslimische Fachkraft nur deshalb protegiert hat, weil sie bis dahin der Öffentlichkeit mit ihrem verbalen Stuss noch nicht nennenswert die Nerven gefallen ist.
Doch seit einigen Jahren hat sich das Blatt gewendet. Chebli reflektiert in aller Öffentlichkeit. Sie "cheblisiert" munter drauf los - um das Wort flunkern zu vermeiden -, in den sozialen Medien über das Schächten und dass es zum Judentum gehöre. Sie referiert über die religiöse Pflicht der Musliminnen, ein Kopftuch zu tragen, greift je nach An…

Die Grünen machen ernst – jetzt retten sie das globale Klima – Luftballonverbot in Deutschland

Anna Kura, so der Name der grünen Landeschefin in Niedersachsen, holt zum ultimativen Schlag zur globalen Umwelt- und Klimarettung aus. "Eine Welt ohne Luftballons." Im Interview mit der Osnabrücker Zeitung stellte sie gestern ihr spektakuläres Konzept vor. Bereits Anfang September erklärte sie Gütersloh zur „Luftballon freien Zone“.


Diesem „Grünenbeschluss“ wird sich die Stadt anschließen und auf sämtlichen, öffentlichen Veranstaltungen auf das Steigenlassen von bunten Ballons verzichten. Argument: Vögel fressen Luftballons und verenden. Als objektiver Beobachter würde ich es inzwischen begrüßen, auch Grüne für vogelfrei zu erklären.



Die letzte Forsa-Umfrage lässt das Schlimmste befürchten. Seit den letzten Wahlen sind den etablierten Parteien mehr als ein Drittel abhandengekommen. Die Wähler haben am Gestade der Grünen angelegt, sozusagen wie Schiffbrüchige, denen die Orientierung verloren gegangen ist und der Not gehorchend auf der Insel der Glückseligkeit gestrandet sind. …