Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom April 25, 2019 angezeigt.

Asylanten – über 50% der Deutschen haben die Nase voll

Seit gestern liegt das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage über Ausländerfeindlichkeit der Friedrich-Ebert-Stiftung vor. Keine Überraschung, könnte man sagen, da jeder zweite Deutsche Vorbehalte gegenüber Asylanten und Migranten äußert. Die miserable Stimmung in unserem Land ist mit Händen zu greifen.


Alle zwei Jahre gibt die SPD-nahe Friedrich-Ebert-Stiftung die so genannte „Mitte-Studie“ heraus, die die „rechtsextreme Einstellung“ in der Bevölkerung analysieren soll. Doch schon der verwendete Terminus „rechtsextrem“ ist weder reliabel noch valide und wird von jedem Befragten je nach Parteipräferenz, Bildung und je nach persönlicher Sensibilisierung höchst individuell interpretiert und empfunden. Insofern dürfte die Verlässlichkeit des Ergebnisses mehr Fragen als Antworten liefern.
So sagt die Studie aus, dass der Anteil der sich negativ über Fremde äußernden Teilnehmer zwischen 2014 und 2016 dramatisch zugenommen hat und mittlerweile bei 54,1 Prozent liegt. Mit anderen Worten, die …