Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom März 2, 2020 angezeigt.

Rassismus und Fremdenfeindlichkeit – wer fragt eigentlich nach den Ursachen?

Heute findet der Integrationsgipfel im Bundeskanzleramt statt, zu dem unsere Kanzlerin und Annette Widmann-Mauz (CDU) eingeladen haben und bei dem rund 60 Vertreterinnen und Vertreter von Migrationsorganisationen über Konsequenzen aus dem rechten Terror beraten werden.


Knapp zwei Wochen nach Hanau wird dieses Zusammentreffen natürlich ein besonderes Gewicht erhalten, zumal man mit der Mär, dass es sich bei dem irren Psychopathen nach der Regierungs-Semantik um einen rechtsterroristischen Anschlag handelte. Dass der Mann unter Wahnvorstellungen und einer schweren Paranoia litt, ist längst evident. Es ist naheliegend, dass „Tobias R.“, der Täter, die Krankheit von seinem Vater geerbt hat, der selbst aufgrund von Psychosen in psychiatrischer Behandlung war. Ein Fall für die Psychiatrie - nichts anderes.
Wir dürfen wieder einmal – wie so oft – davon ausgehen, dass Vorfälle wie in Hanau für politische Weichenstellungen nicht nur instrumentalisiert, sondern auch qua Denk- und Interpretationsh…